Download Algorithmen kompakt und verständlich: Lösungsstrategien am by Markus Rimscha PDF

By Markus Rimscha

Ameisen organisieren Städtereisen und ein desktop spielt Schach – wie es geht, das zeigt dieses Buch. Mit ergänzenden Themen und neuen Codebeispielen wird auch in der vorliegenden Auflage für Programmierer, die bereits erste Erfahrungen gesammelt haben, ein breites Spektrum an Problemlösungsstrategien anhand konkreter und verständlicher Beispiele vorgestellt.

Sie können künftig selbstständig neue Aufgabenstellungen bewältigen, Optimierungspotential in bestehenden Programmen entdecken und damit bessere software program schreiben.

Show description

Read or Download Algorithmen kompakt und verständlich: Lösungsstrategien am Computer PDF

Best german_15 books

Strategien der internationalen Produktstandardisierung und -differenzierung

​In Zeiten einer zunehmenden Globalisierung bzw. Regionalisierung sehen sich Unternehmen mehr denn je mit der Fragestellung konfrontiert, inwieweit sie ihre Produkte länderübergreifend vereinheitlichen können oder länderspezifisch anpassen müssen, um im Ausland erfolgreich zu sein. Zur Beantwortung dieser Frage wird im vorliegenden Buch ein theoretisches Modell entwickelt und empirisch getestet, das situationsspezifische Gestaltungsempfehlungen hinsichtlich gewinnmaximierender internationaler Produktstrategien ermöglicht.

Formeln und Tabellen zur Technischen Mechanik

Diese Formelsammlung mit dem Sachwortverzeichnis und einem Glossar führt schnell und sicher zum Auffinden der benötigten Formeln und erklärt kurz und prägnant viele wichtige Begriffe aus der Technischen Mechanik. Dieses Buch ist Teil des Lehr- und Lernsystems Technische Mechanik mit dem Lehrbuch als Basiswerk, der Aufgabensammlung und dem Lösungsbuch mit ausführlichen Lösungen.

Wissens- und Innovationsmanagement in der Franchisepraxis: Nachhaltig erfolgreich durch Replikation und Innovation

Wie in einem Franchisesystem neue Produktideen entstehen, wie diese identifiziert, selektiert und systematisch zur Marktreife weiterentwickelt werden, zeigen die Best-Practice-Beispiele und aktuellsten Forschungsergebnisse in diesem Buch. Franchisegeber und -nehmer erfahren, wie sie Routinen an eine sich wandelnde Umwelt anpassen, geltende Regeln modifizieren und das bestehende approach kontinuierlich weiterentwickeln können.

Additional info for Algorithmen kompakt und verständlich: Lösungsstrategien am Computer

Example text

Nachdem wir das divide­and­conquer­Prinzip und die rekursive Programmierung kennen gelernt haben, ist es eine Kleinigkeit, die Berechnung der Fibonacci­Zahlen zu programmieren: long fibonacciRekursiv(int n) { if (n == 0) return 0L; if (n == 1) return 1L; return fibonacciRekursiv(n-2) + fibonacciRekursiv(n-1); } Code 11: Naive rekursive Berechnung der Fibonacci­Zahlen Wir sehen uns an, wie lange es dauert, fn zu berechnen: Tabelle 6: Rechenaufwand für Fibonacci­Zahlen bei naiver Implementierung n = 10 rekursiv < 1 ms 30 50 100 1000 19 ms ca.

4 Heuristische Algorithmen Interessanterweise liegen diese „Fehlsignale“ nicht selten in unmitelbarer Nähe „richtiger“ Signale – was wir im Nachhinein natürlich problemlos er­ kennen. Selbstverständlich können diese Heuristiken nun erweitert werden; wir können nicht nur die Kursverläufe sondern auch die dazu gehörenden Umsätze betrachten und eine beliebige Vielfalt weiterer Indikatoren defnie­ ren. Die Sache komplizierter zu machen, macht sie aber nicht zwangsläufg besser: Wenn wir am Ende 23 Indikatoren für „kaufen“ und 22 Indikatoren für „verkaufen“ haben, dann sind wir auch nicht klüger.

3. Wenn der Ausdruck ein Rechenzeichen enthält, teilen wir ihn gem. der Punkt­vor­Strich­Regel in genau zwei Ausdrücke, die separat ausgewertet und am Ende miteinander verknüpft werden. B. 18 / 3 * 3 = 18 und nicht etwa 2 ergibt, wir müssen also zuerst bei der Multiplikation teilen und separat 18 / 3 und 3 auswerten. b) Klammerebenen sind zu berücksichtigen. substring(trennPosition + 1)); } ... 37 2 Arten von Algorithmen ... parseDouble(ausdruck); } } } Code 10: Rekursive Auswertung eines Formel­Ausdrucks Hier benötigen wir nur noch die Konstanten KLAMMER_AUF und KLAMMER_ZU sowie die Methoden istOperator, die erkennt, ob ein Zeichen ein Rechen­Operator (also „+“, „–“, „*“ oder „/“) ist und gibOperatorBindungskraft, mit deren Hilfe die Punkt­vor­Strich­Regel umgesetzt wird.

Download PDF sample

Rated 4.05 of 5 – based on 25 votes

Published by admin