Download Abrechnung Alternative Medizin 2015: Methoden, Indikationen, by Peter M. Hermanns, Bärbel Roscher, Dagmar Heimer-Lang PDF

By Peter M. Hermanns, Bärbel Roscher, Dagmar Heimer-Lang

Die Nachfrage nach Alternativer Medizin und „Wohlfühl-Medizin“ steigt.

Naturheilkunde, Akupunktur, TCM, Homöopathie, Manuelle Therapie, therapeutic massage …
Immer häufiger bieten auch GKV-Kassen die Abrechnung von alternativen Verfahren an, obwohl diese im EBM nicht aufgeführt sind.

  • Welche Leistungen gibt es (inkl. Kurzinfo zu den Indikationen)
  • Welche Aus- und Weiterbildung gibt es (Kurse und Seminare von Arbeitsgemeinschaften, Fachgesellschaften, Ärzteverbänden)
  • Was übernimmt welche Kasse PKV/GKV, GOÄ/EBM

Abrechnung

  • Kommentierte Paragraphen
  • Aktuelle Gerichtsurteile
  • Analoge Abrechnungen von nicht in der passä aufgeführten Leistungen
  • Aktuelle Hinweise zu IGeL von BÄK und KBV
  • Hinweise auf mehrwertsteuerpflichtige Leistungen

Mit über 70 konkreten, praxiserprobten Abrechnungsbeispielen für Diagnostik und Therapie.

Alle Informationen für die erfolgreich optimierte Abrechnung:
korrekt, vollständig, zuverlässig.

Show description

Read or Download Abrechnung Alternative Medizin 2015: Methoden, Indikationen, Abrechnungsbeispiele PDF

Similar german_15 books

Strategien der internationalen Produktstandardisierung und -differenzierung

​In Zeiten einer zunehmenden Globalisierung bzw. Regionalisierung sehen sich Unternehmen mehr denn je mit der Fragestellung konfrontiert, inwieweit sie ihre Produkte länderübergreifend vereinheitlichen können oder länderspezifisch anpassen müssen, um im Ausland erfolgreich zu sein. Zur Beantwortung dieser Frage wird im vorliegenden Buch ein theoretisches Modell entwickelt und empirisch getestet, das situationsspezifische Gestaltungsempfehlungen hinsichtlich gewinnmaximierender internationaler Produktstrategien ermöglicht.

Formeln und Tabellen zur Technischen Mechanik

Diese Formelsammlung mit dem Sachwortverzeichnis und einem Glossar führt schnell und sicher zum Auffinden der benötigten Formeln und erklärt kurz und prägnant viele wichtige Begriffe aus der Technischen Mechanik. Dieses Buch ist Teil des Lehr- und Lernsystems Technische Mechanik mit dem Lehrbuch als Basiswerk, der Aufgabensammlung und dem Lösungsbuch mit ausführlichen Lösungen.

Wissens- und Innovationsmanagement in der Franchisepraxis: Nachhaltig erfolgreich durch Replikation und Innovation

Wie in einem Franchisesystem neue Produktideen entstehen, wie diese identifiziert, selektiert und systematisch zur Marktreife weiterentwickelt werden, zeigen die Best-Practice-Beispiele und aktuellsten Forschungsergebnisse in diesem Buch. Franchisegeber und -nehmer erfahren, wie sie Routinen an eine sich wandelnde Umwelt anpassen, geltende Regeln modifizieren und das bestehende procedure kontinuierlich weiterentwickeln können.

Extra info for Abrechnung Alternative Medizin 2015: Methoden, Indikationen, Abrechnungsbeispiele

Sample text

Das Gebührenverzeichnis ist der Verordnung als Anlage beigefügt, hat aber keinen abschließenden Charakter. Nicht in das Gebührenverzeichnis aufgenommene ärztliche Leistungen können nach Maßgabe des § 6 berechnet werden. ) Entschädigungen (§ 7 GOÄ) werden gezahlt für Besuche, in Form von Wegegeld und Reiseentschädigung. Die hiermit verbundenen Zeitversäumnisse und besuchsbedingten Mehrkosten sind damit abgegolten. ) Auslagen werden erstattet für Arznei-, Verbandmittel und Materialien, Porto und Versand etc.

Kiesecker führt u. a. aus: Im Rahmen einer Honorarvereinbarung kann nur der Steigerungsfaktor abweichend vereinbart werden. Die Festlegung eines Pauschalhonorars, einer abweichenden Punktzahl oder eines abweichenden Punktwerts ist unzulässig. Die Vereinbarung ist nach persönlicher Absprache im Einzelfall zwischen Arzt und Patient vor Erbringung der Leistung des Arztes schriftlich zu treffen. Persönliche Absprache bzw. Aushandeln bedeutet, dass der Abschluss der Honorarvereinbarung als solcher und deren Inhalt zur ernsthaften Disposition der vertragschließenden Parteien gestellt werden muss.

Abrechnung nach GOÄ – Kommentierte Paragraphen § 1– § 12 §2 Abweichende Vereinbarung bleibt nur die Möglichkeit, für seine Behandlung eine neue Abrechnung nach den Regelungen der GOÄ zu stellen. 2009, AZ: 5 U 52/09 Entscheidungsjahr: 2009 Keine Begründungspflicht für erhöhte Steigerungssätze bei Honorarvereinbarung Gemäß § 2 GOÄ kann ein Arzt hinsichtlich seiner Gebühren mit dem Patienten eine abweichende Vereinbarung treffen. Wird eine Erhöhung des Steigerungssatzes vereinbart, so ist der Arzt nicht verpflichtet, diese Erhöhung im Einzelnen gegenüber dem Patienten zu begründen.

Download PDF sample

Rated 4.96 of 5 – based on 25 votes

Published by admin